Zeit läuft ab: Die DSGVO gilt online und offline: Ist Ihr Unternehmen DSGVO-fit?

Im Zuge des Inkrafttretens der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (link is external) am 25. Mai 2018 müssen auch die Datenschutzerklärungen aufgrund der rechtlichen Änderungen angepasst werden. Dies gilt für Freiberufler gleichermaßen wie für KMUs und Großkonzerne.

Sobald ein Unternehmen über eine Website verfügt  muss dort - wie auch bisher - für die Nutzer eine Datenschutzerklärung aufrufbar sein. Neu in diesem Zusammenhang ist, dass der Nutzer über die genaue Verwendung aller seiner personenbezogenen Daten aufgeklärt werden muss.

Was sind personenbezogene Daten?

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um alle Daten, bei denen ein Rückschluss auf die Identität einer (natürliche) Person gezogen werden kann. Unter Anderem Name, Adresse, Telefonnummer aber auch die IP-Adresse.

Was muss beachtet werden damit meine Datenschutzerklärung DSGVO-Fit ist?

Es gibt einerseits neue Mindestanforderungen an eine Datenschutzerklärung, andererseits jedoch auch einzelfallbezogene Informationspflichten. Und genau hier gilt es aufzupassen denn es gibt einige Stolperfallen! Sollte die Datenschutzerklärung fehlerhaft oder nicht vollständig sein, riskiert man Abmahnungen und Bußgelder.

Wie kann ich sicher sein dass meine Datenschutzerklärung DSGVO-Fit ist?

Wir können Sie dabei unterstützen! Christian Allner und die Agentur Schrift-Architekt sind auf diesem Gebiet Experten und bietet unter anderem auch aufklärende Webinare an.

Agentur Schrift-Architekt.de hilft weiter!

Wir kümmern uns um Ihren Datenschutz!

Egal welche ob Impressum oder Datenschutz: Wir haben Ihr Ergebnis innerhalb von 3 Wochen (link is external) fertig.

Sie brauchen eine Datenschutzerklärung? Hier klicken (link is external)